Spreissl – das plastikfreie Ennstaler Anzündholz

Veränderung beginnt im Kleinen: Zum Beispiel mit einem Spreissl. Regional und CO2 neutral hergestellt, kann man das Spreissl in der Region Ennstal rund um den Nationalpark bereits kaufen und damit die lokale Wirtschaft sowie Umwelt stärken. Das Anzündholz, dass es üblicherweise in der Region rund um den Nationalpark in Geschäften zu kaufen gibt, wird häufig aus Tschechien oder Ungarn importiert und ist in Plastik verpackt.

Das Spreissl soll aus heimischem, PEFC-zertifiziertem und luftgetrocknetem Holz aus der Nationalpark-Region produziert und in wiederverwertbaren Holzkisten, Jutesäcken oder Kartons verpackt werden. So soll das Spreissl mit seiner CO2 neutralen Herstellung punkten. Erfinderin den Spreissls isd Katharina Salcher-Aigner. Sie wurde für ihre innovative Idee den dritten Preis des VIELFALTER Ideenwettbewerbs ausgezeichnet, der mit EUR 4.000,- dotiert ist. Wir gratulieren herzlich!

Links:

Vielfalter

Bezirksrundschau

Foto (c) Katharina Salcher-Aigner

Hinterlasse einen Kommentar