Wasser in Plastikflaschen – das muss nicht sein!

Ich weiß, es ist ein leidiges Thema: Jeder weiß Bescheid und dennoch gibt es so viele Haushalte, die nicht auf Wasser in Plastikflaschen verzichten können! Ich sehe das zur Genüge in meinem Bekanntenkreis und bin mir sicher: Jeder kennt jemanden, der auf gekühltes Sprudelwasser nicht verzichten möchte,  oder möchte vielleicht auch selbst nicht darauf verzichten, vor allem im Sommer. Ja, ich verstehe das ja doch ein bisschen, so ein gut gekühltes, sprudeliges Wasser an einem heißen Tag kann schon was! Dass es aber schon seit geraumer Zeit dafür eine plastikfreie Lösung gibt, ist vielleicht doch nicht allen bekannt. Deshalb möchte ich heute  als Alternative für Sprudelwasser in der Plastikflasche den Soda Stream präsentieren.

Mit dem Soda Stream wird einfach Kohlensäure per Knopfdruck ins Leitungswasser gesprudelt – mit einem Kohlensäurezylinder können bis zu 60 l Trinkwasser gesprudelt werden. Der Zylinder kann wiederbefüllt und wiederverwendet werden. Man spart nicht nur viele viele Plastikflaschen, sondern auch viel Schlepperei. Ich besitze nun schon seit mehreren Jahren einen Sodastream. Seit einiger Zeit gibt es ihn auch mit Glaskaraffen, was das Produkt meiner Meinung nach natürlich noch attraktiver macht. Ich persönlich hab das Ding über den Sommer immer direkt auf der Arbeitsfläche stehen, im Winter darf es im Küchenschrank Winterschlaf halten.

Wir sind in der glücklichen Lage, Trinkwasser einfach aus der Leitung zu erhalten. Das schätze ich seit meinem letzten Urlaub auf Mallorca wieder sehr. Das erste, was ich tat, als ich aus dem Urlaub kam, war, ein großes Glas Wasser zu trinken. Ich war mit meinem fast zweijährigem Sohn dort, der noch Fläschchen trank. Ihr könnt mir glauben: Wasser war immer Thema. Zum Glück muss es das zuhause nicht sein. Wir haben es einfach zur Verfügung. Und nicht nur das, wir haben bestes Trinkwasser zur Verfügung! Seien wir uns dieses Glücks einfach wieder einmal bewusst!

 

PR-Sample von Soda Stream Österreich

Kommentar 9

  1. 16. Juli 2018

    Liebe Judith, ich benutze den Sodastream auch schon seit Jahren und bin zufrieden. Vor allem, seit ich entdeckt habe, dass er regelmäßig entkalkt werden muss 🙂 … Ausserdem habe ich im Kühlschrank auch immer ein paar Glasflaschen mit Wasser gekühlt … kaltes Wasser ist auch ohne Sprudel im Sommer ein Genuss!

  2. Safi
    16. Juli 2018

    Hallo, ich hatte es auch vor,leider weiss ich nicht aus was die Kohlensäurezylinder bestehen.
    Ich hab schon versucht es zu erfahren, leider ohne Erfolg.
    Denn wenn die Innenbeschichtung aus Aluminium besteht, dann ist es schädlich das Wasser zu konsumieren.
    Weiss jemand darüber Bescheid?

    1. 20. Juli 2018

      Hallo Safi, zu diesem Thema konnten wir leider keine Infos finden, am besten, du fragst beim Sodastream Kundenservice nach: https://www.sodastream.at/service/#kontakt

    2. Judith Steininger
      20. Juli 2018

      Liebe Safi, ich habe deine Frage weiter geleitet und hoffe bald eine Antwort zu bekommen die ich dir natürlich weiter gebe. Lg Judith

    3. Judith Steininger
      23. Juli 2018

      Liebe Safi,
      ich habe folgende Antwort von Soda Stream für dich bekommen:
      Die Zylinder bestehen aus Aluminium aber es wurde getestet, ob Aluminium ins Wasser übertritt und mit den genutzten Testmethoden konnte kein Übergang festgestellt werden.

      Ich hoffe ich konnte dir damit helfen, lg Judith

  3. Christa Oberfichtner
    16. Juli 2018

    Liebe Susanne,
    wie ist das mit den Druckpatronen, die in so einem Sodastream drinnen sind – ist das nicht auch Sondermüll? Ich kenne die nur vom sogenannten “Sahneboy” – da musste man für jede Flasche Schlagobers eine neue Druckpatrone einfüllen, die dann wieder entsorgt werden musste.
    lg Christa

    1. 20. Juli 2018

      Liebe Christa, die leeren Zylinder kannst du bei autorisierten Händlern entweder gegen volle austauschen oder wieder auffüllen lassen – zwar nicht kostenlos, aber zumindest fällt das Entsorgungsproblem somit weg. Autorisierte Händler in deiner Nähe findest du hier: https://www.sodastream.at/haendlersuche/?cn-reloaded=1

  4. Sybille Hala
    4. September 2018

    Wie kann ich nach Mallorca Ersatzkartusche einführen? Oder gibt es dort auch Händler, die diese tauschen?
    Liebe Grüße Sybille

    1. 7. September 2018

      Hallo Sybille, lt. dieser Website http://www.sodastream.es/map/ gibts SodaStream im Corte Inglés in Palma … dort müsste es also auch Ersatzkartuschen geben.

Hinterlasse einen Kommentar